Informationen & Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Werte Kameraden, werte Teilnehmer der SWÜ 2021 des Jägerbataillons Steiermark!

In Kürze beginnt unsere SWÜ mit dem Schwergewicht „Erreichen der Grundschießfertigkeit“.
Diesmal jedoch unter besonderen Umständen, welche auch besondere Maßnahmen erfordern.

Das Bataillon hat im Vorfeld ein umfassendes COVID 19 Präventionskonzept erstellt, das es unbedingt zu befolgen gilt.

Neben den aktuell angeordneten Abstandsregeln und dem Tragen der FFP2-Maske werden wir beim Einrücken auch ANTIGENTESTS durchführen. In diesem Zusammenhang ersuche ich alle Kameraden, auf freiwilliger Basis bereits am Vortag einen kostenlosen Antigentest in den dafür vorgesehenen Teststationen zu absolvieren und das Ergebnis mitzubringen. Ich appelliere hier an die Kameradschaft und Verantwortung den Kameraden gegenüber, die Möglichkeit der Testung wahrzunehmen.

Das Einhalten der Abstände im Laufe der gesamten Übung ist ebenso wichtig wie die regelmäßige Desinfektion mit den bereitgestellten Mitteln. Hier liegt es an den Soldaten aller Ebenen, ihre Aufgabe ernst zu nehmen. Um auch nach Dienst die Gefahr einer Ansteckung zu minimieren, werden alle Kameraden ersucht, wenn möglich die Heimschläfer-Gelegenheit zu nutzen, um die Bettenbelegung in den jeweiligen Kasernen so gering als möglich zu halten.

Gemeinsam werden wir uns mit der uns eigenen Disziplin und Verantwortung dieser Herausforderung stellen und auch gemeinsam alles zum sicheren Gelingen der Übung beitragen.

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund!

Bis dahin verbleiben wir mit kameradschaftlichen Grüßen,




Markus MESICEK, Obst ​​​​Mag.(FH) Markus Schwaiger Obstlt, MA
BKdt JgB ST​​​​​​ stvBKdt JgB ST
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Am Vortag bin i no auf da Baustelle. Somit ka seit für den test

Am 27.03.2021 fand der dritte und somit letzte Tag der VMÜ 2021 statt. Am Vormittag wurden noch die letzten Übungen des Scharfschießens von unserer Scharfschützengruppe durchgeführt. Das Bataillonskommando war währenddessen mit der Evaluierung der Übungsergebnisse und der Erstellung des Bataillonsbefehls für die SWÜ 2021 beschäftigt. Im Bereich der Kompanien wurden noch Schulungen und Unterweisungen durchgeführt und Kursmeldungen für Fortbildungen erhoben. Nach der Einnahme des Mittagessens wurde mit drei Bussen vom Truppenübungsplatz Seetaleralpe zur Landwehr-Kaserne nach St. Michael zurückverlegt. Gleich nach dem Eintreffen wurden Corona Antigentests durchgeführt. Auch die dritte Testserie wies glücklicherweise ausschließlich negative Ergebnisse aus. Diesbezüglich gilt ein besonderer Dank an unseren Sanitätszug, der die Testung rasch und professionell umsetzte. Nach der raschen Rückgabe unseres Geräts gab es noch ein Antreten am Kasernenplatz, wo sich Oberst Markus Mesicek für die unfall- und infektionsfreie Übung bedankte. Ein besonderer Dank galt dabei allen Teilnehmern, die sich vorbildlich an die FFP 2 Maskenpflicht hielten. Im Anschluss daran verabschiedete sich das Bataillon mit einem lauten „Hurrah“ in das wohlverdiente Wochenende. ... See MoreSee Less

Der 2. Tag der VMÜ diente dazu, dass der Milizkader des Jägerbataillons Steiermark die Grundschießfertigkeiten weiter festigte und ausbaute. Dazu verlegten die Jägerkompanien und die Scharfschützen in den Bereich Speikkogel – Plateau, um das vorgegebene Schulschießprogramm mit den Waffen StG 77, P80, PAR 66/79, SSG 69 und dem MG 74 zu absolvieren. Bei bestem Wetter konnten alle Übungen im scharfen Schuss unfallfrei durchgeführt und abgeschlossen werden. Höhepunkt des heutigen Tages war der Besuch des Milizbeauftragten Generalmajor Mag. Erwin Hameseder, der sich im Rahmen der Dienstaufsicht vom hohen Ausbildungsstand des Jägerbataillons Steiermark überzeugen konnte. Auch Generalmajor Mag. Hameseder beteiligte sich am Scharfschießen und konnte seine Schießfertigkeiten mit dem StG 77 unter Beweis stellen. ... See MoreSee Less

Unter Einhaltung strengster Hygienevorschriften fand gestern der erste Tag der VMÜ zur SWÜ 2021 des Jägerbataillons Steiermark statt. Bei der Aufnahme der 116 einrückenden Soldaten wurde sowohl ein Antigen als auch ein PCR – Test durchgeführt. Nach Abschluss des Aufrüstvorganges wurde mit mehreren Bussen von der Landwehr Kaserne auf den Truppenübungsplatz Seetaleralpe verlegt. Nach dem Beziehen der Unterkünfte wurde zu den Schießplätzen zur Durchführung des Scharfschießens verlegt. Da ein umfangreiches Schießprogramm abzuarbeiten war, wurde ein enger Zeitplan vorgegeben, der nur durch die perfekte monatelange Vorbereitung sämtlicher Führungsgrundgebiete einzuhalten war. Nach der Befehlsausgabe an die Kompanien wurde der erste Tag der VMÜ 2021 erfolgreich beendet. ... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Also mussten alle testen und dann trotzdem maske tragen 🤷

Werte Kameraden,

in Kürze beginnt unsere vMÜ mit dem Schwergewicht Erreichen der Grundschießfertigkeit. Diesmal jedoch unter besonderen Umständen, welche auch besondere Maßnahmen erfordern.

Neben den aktuell angeordneten Abstandsregeln und dem Maskentragen werden wir beim Einrücken CORONATESTS durchführen. In diesem Zusammenhang ersuche ich alle Kameraden, auf freiwilliger Basis bereits am Vortag einen kostenlosen Antigentest in den dafür vorgesehenen Teststationen zu absolvieren und das Ergebnis mitzubringen. Ich appelliere hier an die Kameradschaft und Verantwortung den Kameraden gegenüber, die Möglichkeit der Testung wahrzunehmen.

Das Einhalten der Abstände im Laufe der gesamten Übung ist ebenso wichtig wie die regelmäßige Desinfektion mit den bereitgestellten Mitteln. Hier liegt es an den Kommandanten aller Ebenen, ihre Aufgabe ernst zu nehmen und die 3 K (Kommandieren, Kontrollieren und Korrigieren) zu leben. Um auch nach Dienst die Gefahr einer Ansteckung zu minimieren, werden alle Kameraden ersucht, wenn möglich die Heimschläfergelegenheit zu nutzen, um die Bettenbelegung am TÜPL S so gering als möglich zu halten.

Das Bataillon hat in Vorfeld ein umfassendes COVID 19 Präventionskonzept erstellt, das es unbedingt einzuhalten gilt.

Gemeinsam werden wir uns mit der uns eigenen Disziplin und Verantwortung dieser Herausforderung stellen und auch gemeinsam alles zum sicheren Gelingen der Übung beitragen.

Bis dahin verbleiben wir mit kameradschaftlichen Grüßen, bleiben Sie und Ihre Familie gesund.



Markus MESICEK, Obst Obstlt Mag.(FH) Markus Schwaiger, MA

BKdt JgB ST stv. BKdt JgB ST
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Darf ich mein eigenes Zelt, samt Liege und Schlafsack mitbringen und darin übernachten?

Bin mit der Risiko-Gruppe im engen Kontakt - wenn ich mich da nach einem Jahr Homeoffice und nur raus für wirklich wichtige Sachen - bei dieser, in dieser besonderen Zeit unnötigen, Übung anstecke - ist dass dann Gestorben im Dienst für das Vaterland!!!???? Oder hat Kurz zu wenig Tote und das BH greift ihm da unter die Arme ... Ich hab einfach Angst ;(

Alles Gute Herr Obstlt, und gutes Gelingen fűr Ihre vMŰ - tolles Engagement, meine Hochachtung

2 months ago

Jägerbataillon Steiermark "Erzherzog Johann"

Das Oberland berichtet vom Besuch des WKO Steiermark Direktors Karl-Heinz Dernoscheg : ... See MoreSee Less

Das Oberland berichtet vom Besuch des WKO Steiermark Direktors Karl-Heinz Dernoscheg :Image attachment

Nachlese zum 8. Tag der Wehrpflicht 2021 der Plattform Wehrhaftes Österreich: www.youtube.com/watch?v=6yCdQY5X_TI
mit HBP Alexander Van der Bellen, FBM Klaudia Tanner, Bgdr Walter Feichtinger, Bgdr Erich Cibulka, Dr. Arnold Kammel und den Verteidigungsattachés von Schweden und der Schweiz.
#tagderwehrpflicht
... See MoreSee Less

Fotos von Jägerbataillon Steiermark "Erzherzog Johann"s Beitrag ... See MoreSee Less

Image attachment

Das Oberland berichtet: ... See MoreSee Less

Das Oberland berichtet:Image attachment

youtu.be/GzKUrnz9wAM ... See MoreSee Less

Video image

Comment on Facebook

Und für unsere Jungs vom Vorbilds - Jägerbataillon Steiermark haben sie nichts übrig???

Load more